Der kreative Blog

Oktoberprojekt Stoffabbau 2: Kosmetiktäschchen

In Woche 2 bei Emma’s Oktoberprojekt Stoffabbau heißt das neue Thema Kosmetiktäschchen. Leider sind die Fotos nicht so schön geworden, da es schon so spät und draußen schon dunkel war.

Da mir das Nähen des Patchwork Musters Dresden Plate vor einigen Wochen so viel  Spass gemacht hat, war schnell klar, dass ich hiervon noch mehr nähen werde. Ich habe soo viele Fitzelchen an Stoff, von denen ich mich bisher nicht trennen konnte, da man ja bestimmt irgendwann mal was tolles daraus nähen kann.

Also habe ich mir die Fitzelchen geschnappt und zugeschnitten. Mit dieser Schablone geht das super.

Schablone Dresden Plate

Danach zu einer halben Dresden Plate aneinandergenäht und auf ein Stück Stoff appliziert. Für die Tasche habe ich das Schnittmuster von der Taschenspieler II CD von Farbenmix gewählt. Ich habe die Tasche allerdings ein bisschen vergrößert, damit die Dresden Plate auch drauf passt.

Tilda Kosmetiktasche 1

Und wieder ist mein Berg an Stoffresten ein klitzekleines bisschen kleiner geworden.

Tilda Kosmetiktasche 2

Hier seht ihr noch mal meine erste Dresden Plate in Form eines Kissenbezugs.

Tilda Kissen Dresden Plate

Jetzt noch schnell bei Emma verlinken und dann auf zu Woche 3. Wir haben zwar erst in 6 min. den 16.10.2014, aber ich hoffe, dass dieser Beitrag trotzdem schon bei RUMS mitmachen darf.

EDIT: Da ich die Idee bzw. das Motiv zu diesem Täschchen in ähnlicher Form auf Pinterest entdeckt habe, hübfe ich noch schnell zu Lillesol und Pelle und der tollen Aktion One Pin a Week.

Ebenfalls verlinkt bei Taschen und Täschchen.

Liebe Grüße

Nina

Stoffe: Tilda

Schnittmuster: Taschenspieler II, Farbenmix

Tags: , , , , , , , ,

2 Kommentare zu Oktoberprojekt Stoffabbau 2: Kosmetiktäschchen

  1. Judith sagt:

    Hallöchen,

    super süß. Eine tolle Idee Dresden Plates mal woanders als auf Quilts und Kissen zu zaubern.

    LG Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.