Welche Nähmaschine für Anfänger optimal geeignet ist

Nähen fällt nicht sofort leicht. Eine Hilfestellung erscheint daher immer praktisch und wird gern angenommen. Dabei kann eine gute Nähmaschine aber selbst schon eine tolle Hilfe gestalten. Einfache Funktionen, verständliche Abläufe und eine sichere Verwendung sind dabei gerade für den Einsteiger besonders wichtig. Die Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine eignet sich daher optimal als Nähmaschine für Anfänger. Kleine Unsicherheiten gleicht die W6 Nähmaschine N 1615 mit Leichtigkeit aus.

Vorteile der Nähmaschine für Anfänger

Nähmaschine für Anfänger
  • 15 Nähprogramme
  • 10 Jahre Garantie
  • Nähmaschine für Anfänger
  • Variable Stichlängenverstellung
  • Lüfterhebel ist 2-stufig für extra dicke Stoffe
  • 4-Schritt-Knopflochautomatik
  • Einfaches Knopflochnähen in vielen Größen

Nachteile der Nähmaschine für Anfänger

  • Viele Funktionen
  • Unübersichtlichkeit

Ein Testbericht zur Nähmaschine für Anfänger

Die Nähmaschine für Anfänger bietet einige Vorteile und Nachteile. Dabei besitzt das Gerät beispielsweise eine Vielfalt an Funktionen, die für einen Neuling im Bereich der Handarbeit vielleicht nicht sofort zu verstehen sind. Allerdings bietet das Gerät zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten, die einen Lernprozess fördern. Das Gerät verfügt für den Nutzer dann sogar über eine Garantiezeit über 10 Jahre. Änderungsarbeiten sind mithilfe eines Gerad- und Zickzackstich, eines elastischen Blindstiches, Dessousstichs oder eines Stretch- Gerad möglich. Die Nähmaschine für Anfänger mit der Modellbezeichnung W6 erleichtert viele Handgriffe und verspricht eine stabile Qualität der Naht.

Funktionen der Nähmaschine für Anfänger

Die Nähmaschine für Anfänger erweist sich als effizient, kostengünstig und schnell. Mit dem Modell W6 sind Bekleidungsstücke selbst anzufertigen oder Details zu ändern. Das Kürzen von Hosen oder Nähen von Knöpfen fällt dann leichter und muss nicht mehr manuell erfolgen. Beliebte Funktionen der Nähmaschine für Anfänger sind beispielsweise 4 Schritt Knopflochautomatik, 2 Nadelpositionen, das Nähen mit der Zwillingsnadel , eine stufenlose Stichlängenverstellung bis 4mm oder ein Overlockstich. Dies bedeutet dann, dass das Ketteln und Nähen in einem Arbeitsgang machbar sind. Einsteiger sparen sich unnötige Schritte und stellen ihre Arbeit schneller fertig. Spaß am Nähen kommt dann recht schnell auf. So einige Handgriffe erfolgen im Handumdrehen. Dabei muss nur noch der Faden eingelegt und die geeignete Funktion an der Maschine eingestellt werden. In einer optimalen Weite und mit einem passenden Muster näht die Maschine dann allerlei dekorative oder funktionale Nähte.

Das Zubehör der W6 Nähmaschine N 1615

Die Nähmaschine für Anfänger wird mit einigen nützlichen Dingen geliefert. Von der Abdeckung bis hin zu einer Zubehörbox fehlen kaum irgendwelche Teile, die für eine Arbeit mit der Maschine benötigt werden könnten. Ein umfangreiche Gebrauchsanweisung hilft dem Einsteiger beim allgemeinen Verständnis. Zahlreiche Funktionen rund um das Zubehör sichern außerdem das Arbeiten. Ein Transportstop, ein zwei-stufiger Lüfterhebel für dicke Stoffe, eine Stichplatte mit englischen und deutschen Abmessungen oder ein angepasster Nähfußdruck erweisen sich dabei als nützlich. Eine Schnelleinfädelung, eine Nähfuß-Schnellbefestigung oder abnehmbarer Freiarm-Anschiebetisch erleichtern zusätzlich viele Handgriffe. All diese Details der Nähmaschine für Anfänger machen sie umso besser für den Einsteiger verwendbar. Gerade für Kinder eignet sich solch ein Modell.

Fazit

Das Modell überzeugt zunächst durch eine einfache Bedienung. Sobald ein Einsteiger sich einen Überblick über die Funktionalität verschafft hat, sind allerlei Möglichkeiten gegeben. Blusen, Kleider oder Tops sind nach einfachen Mustern modisch nähbar und zu gestalten. Vielleicht sollen auch Dekorationen angebracht oder einfache Nähte geschlossen werden. Viele Zubehörteile schaffen noch dazu eine optimale Arbeitsumgebung mit Stoffen. Die Nähmaschine für Anfänger erlaubt darüber hinaus das Testen unterschiedlicher Techniken oder das Anfertigen verschiedenster Kleidungsstücke. Sollte das Modell einmal nicht in Gebrauch sein, schützt es eine Staubschutzhülle. Die Nähmaschine für Anfänger läuft zudem nicht besonders laut, sondern gedämpft leise. Die Nähmaschine für Anfänger ist mittels Tragegriff zu transportieren oder einfach an einem Aufbewahrungsort zu verstauen. Die Ausführung W6 erweist sich in vielerlei Hinsicht als leistungsstark.

Wo kann ich selbstgenähte Produkte verkaufen?

Wir haben damals bei Dawanda angefangen und haben dort unsere Produkte verkauft. Auch heute noch verkaufen wir einen Teil unserer Produkte über die Plattform Dawanda. Gerade für Anfänger ist Dawanda ein guter Einstiegspunkt, bis man sich irgendwann einen eigenen Online Shop leisten möchte.